Willkommenskultur in der Flüchtlingsaufnahmestelle

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des Diakonischen Werkes in Osnabrück Hinrich Haake und Vorstandsmitglied Gerhard Töller besuchte der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper (CDU) die neue Flüchtlingsaufnahmestelle in Osnabrück, um sich selber ein Bild von den Gegebenheiten vor Ort zu machen. Bei der Führung durch die Leiterin der Einrichtung, Frau Schröder, zeigte sich Jasper beeindruckt vom guten Zustand der Einrichtung und den Angeboten für die Flüchtlinge, etwa der 24-stündigen medizinischen Versorgung, aber auch der Betreuung der Kinder. Er lobte die Unterstützung durch viele Initiativen in der Friedensstadt.
Abschließend sagte Jasper: „Nicht nur der schon jetzt gute bauliche Zustand der Anlage, sondern vor allem die motivierten Mitarbeiter der Diakonie zeigen den Flüchtlingen, dass sie in Osnabrück willkommen sind!“
An diesem Besuch nahm zudem die Stadträtin für Soziales Rita Maria Rzyski teil.

Die Anfragen von Burkhard Jasper, MdL, zum Thema finden sie hier:

www.burkhard-jasper.de/files/2015/01/17-2715-Wohnraum-Fl%C3%BCchtlinge-21.pdf

www.burkhard-jasper.de/files/2015/01/17-2715-Fl%C3%BCchtlingsaufnahmestelle-Osnabr%C3%BCck-24.pdf