Volksbund beteiligte sich am Tag des Offenen Denkmals

Am Tag des Offenen Denkmals haben Bezirksgeschäftsführer Marco Wingert und Bildungsreferentin Johanna Knoop auf dem Johannisfriedhof über Kriegsgräber als Orte des Gedenkens, Mahnens und Lernens informiert. Der Förderkreis Hasefriedhof Johannisfriedhof hat sich an der Aktion beteiligt. „Hinter den Namen auf den Grabsteinen verbergen sich Schicksale, die auch heute noch berühren und zum Nachdenken anregen“, betont der Landtagsabgeordnete, stellvertretende Landesvorsitzende des Volksbundes und langjährige Bürgermeister Burkhard Jasper und fährt fort: „Wie wichtig der Einsatz für den Frieden ist, zeigt das Leid der Menschen in den Krisengebieten unserer Tage!“