Verwirklichung zusätzlicher Bahnhaltepunkte kommt nicht voran

– CDU erwartet mehr Aktivitäten von Landesregierung –
„Die Aktivitäten der rot-grünen Landesregierung für die Bahnhaltepunkte Rosenplatz, Vehrte und Alfhausen sind enttäuschend. Etwas mehr Engagement kann nach den vollmundigen Ankündigungen erwartet werden,“ erklärte der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper zur Antwort der rot-grünen Landesregierung auf seine Anfrage, die er zusammen mit seinen Kollegen Christian Calderone und Clemens Lammerskitten gestellt hatte. Nach der Antwort werden zwar viele Gespräche geführt, aber konkrete Schritte zur Verwirklichung der Haltepunkte nicht eingeleitet. Dabei sei bekannt, dass nur bei einem Ausbau der Infrastruktur die Haltepunkte eingerichtet werden können, ohne einen Attraktivitätsverlust der bestehenden Bahnverbindungen hinnehmen zu müssen. „Die entscheidende Frage ist, ob SPD und Grüne bereit sind, die erforderlichen Mittel für das Osnabrücker Land zur Verfügung zu stellen,“ betonte Jasper.