Verbraucher schützen – Ernährung sichern – Landwirtschaft stärken!

Auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Anette Meyer zu Strohen, Martin Bäumer, Burkhard Jasper und Clemens Lammerskitten stellte Barbara Otte-Kinast, die im Kompetenzteam von Bernd Althusmann als zukünftige niedersächsische Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz vorgesehen ist, ihre Standpunkte vor. Sie betonte, dass die Selbstständigkeit in der Landwirtschaft und die damit verbundene Kultur der Eigenverantwortung gestärkt werden solle. „Die Rahmenbedingungen müssen es den Bauern ermöglichen, wirtschaftlich zu arbeiten und mit ihrem Beruf sich und ihre Familie zu ernähren,“ betonte Otte-Kinast und fuhr fort: „Dabei müssen Umwelt-, Tier- und Naturschutz beachtet werden!“ Jasper ergänzte: „Die Landwirtschaft muss in die Lage versetzt werden, weiterhin gesunde Nahrungsmittel aus der Region bei artgerechter Tierhaltung und umweltschonender Bewirtschaftung der Flächen zu erzeugen.“