„Die Theaterpädogik leistet einen wichtigen Beitrag zum friedlichen Zusammenleben in unserer Gesellschaft und führt schon Kinder an die Kultur heran“, stellte der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper bei seinem Besuch der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück heraus. Deshalb habe der Landtag im Jahr 2019 für solche Projekte 250.000 Euro mehr zur Verfügung gestellt. Jetzt berate der Landtag einen Antrag zur Vielfalt des kulturellen Lebens in Niedersachsen. Darin werde gefordert, Maßnahmen zu ergreifen, damit die Theaterpädagogik neue Ideen realisieren, neue Schichten erreichen und neue Produktionen verwirklichen könne. Wie Anna Pallas und Liane Kirchhoff berichteten, werden genau diese Ziele mit den geplanten Projekten erreicht. Im Stadtteil Schinkel wolle man mit einer Kirchengemeinde, einer Tagespflege, einem Kindergarten und einer Schule zusammenarbeiten.