Theaterpädagogik ist voller Ideen und Kreativität

Bei seinem Besuch der neuen Räume im Osnabrücker Speicher erlebte der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper eine Theaterpädagogik voller Ideen und Kreativität trotz der Corona-Seuche. Anna Pallas und Liane Kirchhoff berichteten, dass die Schülerinnen und Schüler angeschrieben wurden und es Treffen mit Abstand gab. Ab Juni wurde draußen mit Jugendlichen zum Thema „Schönheit der Zukunft“ geprobt. Bei dem neuen Projekt „Spuren“ werden sechs Künstlerinnen und Künstler jeweils fünf Personen über die Auswirkungen der Corona-Krise interviewen. Aus diesen Geschichten aus den Erfahrungen mit einem Leben auf Distanz entsteht ein Film, der in der Theaterpädagogik eingesetzt wird. Über den Landesverband wird es eine Fortbildungsreihe zu digitalen Formaten geben. „Diese Aktivitäten zeigen, die Kultur schaut nach vorn und nutzt die Gestaltungsmöglichkeiten,“ unterstrich Jasper. „Deshalb freue ich mich umso mehr, dass nach den bisherigen Verhandlungen die 2020 für die Theaterpädagogik zusätzlich bereitgestellten Mittel in Höhe von 250.000 Euro auch im niedersächsischen Haushalt 2021 stehen sollen.“