Soziokultur während der Corona-Pandemie

In der Lagerhalle hat sich der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper über die Situation der Soziokultur während der Corona-Pandemie informiert. Dabei hat Geschäftsführer Jens Meier auch die Fassadensanierung, den Bau einer neuen Bühne mit einem professionellen Fahrstuhl und die Investitionen zur Verbesserung der Beleuchtung erläutert. Das Land fördert diese Baumaßnahmen mit 89.000 Euro. Der Rat der Stadt Osnabrück hat jetzt eine Zuschussvereinbarung einschließlich der entstehenden Aufwendungen für Tarifsteigerungen beschlossen. Dieser Dreijahresvertrag gibt Planungssicherheit. Aus den vom Landtag bereitgestellten Mitteln des Corona-Sonderprogramms hat die Lagerhalle 96.000 Euro erhalten. Bei dem intensiven Gespräch wurde auch über Ausfallhonorare und die Verwendung der Mittel aus dem zweiten Nachtragshaushalt diskutiert. Dazu erklärte Jasper: „Es soll die Möglichkeit eröffnet werden, Aufstockungsbeträge für Veranstaltungen zu zahlen, damit diese trotz der Abstandsregeln und Hygienevorschriften wirtschaftlich durchgeführt werden können. Jetzt muss es darum gehen, eine Perspektive für kulturelle Aktivitäten trotz des Coronavirus aufzuzeigen!”