Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Bekämpfung von Clan-Kriminalität in Osnabrück

„Clan-Kriminalität muss entschieden bekämpft werden! Die Einrichtung einer Schwerpunktstaatsanwaltschaft mit zwei zusätzlichen Staatsanwälten in Osnabrück ermöglicht eine Intensivierung der Aktivitäten zur Zerschlagung krimineller Strukturen“, erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper zu dieser von Justizministerin Barbara Havliza initiierten Maßnahme. „Dadurch sollen die Sicherheit unserer Bürger und die Durchsetzung des Rechtsstaates gewährleistet werden.”

Mit dem Haushalt 2020 hat der Niedersächsische Landtag Mittel für neun zusätzliche Staatsanwaltsstellen bereitgestellt. Insgesamt werden damit vier Staatsanwaltschaften in BraunschweigHildesheimStade und Osnabrück für die Bekämpfung von Clankriminalität ausgebaut. Eine weitere Stelle erhält die Zentrale Stelle Organisierte Kriminalität und Korruption (ZOK) bei der Generalstaatsanwaltschaft in Celle, die für das Thema landesweit zuständig ist. „Es ist wichtig, solche Clans nicht nur lokal zu bekämpfen, weil sie häufig gut vernetzt sind und über Ländergrenzen hinweg agieren. Eine Zusammenarbeit und ein ständiger Austausch der Strafverfolgungsbehörden sind deshalb unerlässlich. Nur so ist es möglich, erfolgreich und nachhaltig gegen kriminelle Clans vorzugehen“, betont Jasper abschließend.