Salafismus bekämpfen

Bei einem Gespräch des CDU-Fraktionsvorsitzenden Björn Thümler mit der Neuen Osnabrücker Zeitung ging es auch um den Salafismus in Niedersachsen. Zu dieser Gefahr für unsere freiheitliche demokratische Grundordnung hat die CDU im Niedersächsischen Landtag eine Große Anfrage gestellt. Während der Islam als Religion und die Glaubensgemeinschaft der Muslime unter dem Schutz des Grundgesetzes stehen, muss die Bevölkerung vor allen, besonders den gewaltsamen Bestrebungen der Salafisten geschützt werden, unsere Verfassung durch ein salafistisches Regelwerk zu ersetzen. Auf Anregung des Abgeordneten Burkhard Jasper werden auch folgende Fragen gestellt:
Plant die Landesregierung eine Kooperation mit dem Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück? Wenn ja, wie soll diese ausgestaltet werden?
Welche allgemeine Bedeutung misst die Landesregierung dem Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück zu? Welche Rolle kann es bei Präventionsmaßnahmen einnehmen?