Saipa und Wernstedt für herausragendes Engagement im Volksbund geehrt

Landtagsvizepräsidentin Meta Janssen-Kucz und der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper werden den Volksbund in Niedersachsen bis zur Neuwahl eines Vorsitzenden leiten. Auf der letzten Vorstandssitzung haben sie als stellvertretende Vorsitzende das Wirken von Professor Axel Saipa und seines Vorgängers Professor Rolf Wernstedt gewürdigt, die beide mit dem Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet wurden. Zur Arbeit des Volksbundes erklärte Jasper: „Der Einsatz für die Bewahrung des Friedens ist eine andauernde Aufgabe für jede Generation. Trauer-, Erinnerungs- und Bildungsarbeit des Volksbundes dienen der Prävention von Krieg und Gewalt. Der Volksbund schafft Orte des mahnenden Gedenkens für alle Opfer der Weltkriege und des Lernens, die in Verbindung mit verschiedenen Aktivitäten zur Aufarbeitung der Kriegsereignisse und somit zur Sicherung des Friedens beitragen.”