Osnabrück erhält 564.000 Euro für den Kita-Ausbau

Das Land beteiligt sich am Ausbau der frühkindlichen Bildung in Osnabrück mit 564.000 Euro. Darüber informierte jetzt der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper. Mit den Mitteln können zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen und bauliche Maßnahmen umgesetzt werden. Zudem kann die Ausstattung in den Einrichtungen verbessert werden.

„Ziel ist es, die frühkindliche Bildung nachhaltig in Niedersachsen zu stärken und den Eltern vor Ort ein gutes Betreuungs- und Bildungsangebot zu machen. Mit den Landesmitteln können viele sinnvolle Maßnahmen für Kinder, Eltern und Personal umgesetzt werden“, freut sich der CDU-Politiker.

Im Rahmen der neuen Richtlinie „IKiGa“ stellt das Land zur Förderung von Investitionen in Kindergärten 30 Millionen Euro bereit. Das Geld kann flexibel nach den Wünschen vor Ort eingesetzt werden, beispielsweise für die Verwirklichung von Hygienekonzepten aufgrund der Corona-Pandemie, für die Digitalisierung oder für die Schaffung von Barrierefreiheit. Insgesamt investiert das Land Niedersachsen im Jahr 2021 über 1,6 Milliarden Euro in Krippen, Kitas und die Tagespflege.