Neue Regierung wird Osnabrücker Einrichtungen fördern

Erfreut hat der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper darauf reagiert, dass Minister Björn Thümler (CDU) bei der Vorstellung der Arbeitsschwerpunkte in der 18. Wahlperiode auf für Osnabrück wichtige Projekte hingewiesen hat:
  • So hat sich Thümler zur Stärkung der kommunalen Theater bekannt. Dabei hat er auch darauf hingewiesen, dass man sich Gedanken zur Auflösung des teilweise erheblichen Sanierungsstaus an Kommunaltheatern machen müsse.
  • Um möglichst viele Kinder zu erreichen, sollen ausreichend Mittel für das Musikalisierungsprogramm „Wir machen die Musik“ zur Verfügung gestellt werden. Daran beteiligt sich mit großem Erfolg die Osnabrücker Musik- und Kunstschule.
  • Eine zentrale Rolle, so betonte Thümler, komme bei der frühkindlichen Bildung dem Institut in Osnabrück zu.
  • Um die Lehrerausbildung zu verbessern, soll die Universität Osnabrück zusätzlich 6 Millionen Euro erhalten.
Für diese Bereiche hatte sich in den vergangenen Monaten Jasper intensiv eingesetzt. „Mit der neuen Regierung wird Niedersachsen nun voran gebracht,“ fasste Jasper seinen Eindruck nach dem Auftritt des Ministers im Ausschuss für Wissenschaft und Kultur zusammen.