Musikbüro und Kunsthalle erfolgreich

Das Musikbüro und die Kunsthalle haben sich erfolgreich um eine Förderung beim Programm KULTUR.GEMEINSCHAFTEN beworben. „Dies verdeutlicht, wie kreativ und innovativ unsere Kultur hier vor Ort ist“, zeigt sich der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper erfreut. Aus ganz Deutschland waren 677 Anträge gestellt worden, aber nur rund 300 Projekte können berücksichtigt werden, davon 32 aus Niedersachsen. Osnabrück kann auch durch die Förderung von Einrichtungen profitieren, die landesweit wirken, beispielsweise die Landesmusikakademie und Musikland Niedersachsen sowie die Bundesakademie für Kulturelle Bildung. Das Programm unterstützt Kultureinrichtungen und Projektträger bei der Entwicklung digitaler Angebote und der Anschaffung dafür notwendiger Technik. Es fördert darüber hinaus Projekte zum Wissenstransfer und zur Vernetzung der Einrichtungen sowie die Verbreitung der entstandenen Produktionen im Internet und in sozialen Medien. Die Finanzierung erfolgt über Bundesmittel und die Kulturstiftung der Länder. Jasper dankt Staatsministerin Monika Grütters und Minister Björn Thümler für ihr Engagement. „Die Pandemie verdeutlicht, wie wichtig die Digitalisierung auch in der Kultur ist. Darüber hinaus bietet sich dadurch die Chance, einem breiten Publikum die Teilhabe am kulturellen Leben zu ermöglichen“, betont Jasper abschließend.