Mittelstand ist Stütze der Wirtschaft

– Gieseke und Jasper bei Kreishandwerkerschaft –
Über Europa und die Ausführung der europäischen Richtlinien in Deutschland ging es bei einem Meinungsaustausch zwischen Vertretern der Osnabrücker Kreishandwerkerschaft und den CDU-Abgeordneten Jens Gieseke, MdEP und Burkhard Jasper, MdL. Dabei wurde deutlich, dass Europa oft für Vorschriften verantwortlich gemacht wird, die in Deutschland oder Niedersachsen erlassen werden. So sei der Bund für die Kennzeichnungsverordnung und das Land für die Lebensmittelkontrollen zuständig. Kritisiert wurde, dass die Vielzahl der Informationen nicht mehr lesbar auf die Verpackung gedruckt werden könne. Die Landesbehörden sollten sich mehr als Partner des Mittelstands und nicht so sehr als Kontrolleur verstehen. Gieseke berichtete über die Maßnahmen zum Bürokratieabbau auf europäischer Ebene. Über die Aktivitäten auf Landesebene für einen sinnvollen Verbraucherschutz informierte Jasper. Auch über die Chancen der Zuwanderung für die Gewinnung von Fachkräften wurde gesprochen. Die Integration könne über eine entsprechende Ausbildung und den Arbeitsmarkt gelingen. Beide Abgeordnete sicherten den Handwerkern zu, sich weiterhin für die Interessen des Mittelstands einzusetzen.