Mit SPD und Grünen steigt Verschuldung in Niedersachsen

Jasper diskutiert bei Wahlbereichskonferenz

Nach fast einem Jahr im niedersächsischen Landtag veranstaltete der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper eine Wahlbereichskonferenz in seinem Wahlkreis. Er berichtete dabei den Ortvorsitzenden, Mitgliedern des Kreisparteiausschusses und Vereinigungsvorsitzenden sowohl über seine Arbeit in den Ausschüssen des Landtags als auch über seine vielfältigen Termine in Osnabrück sowie über einzelne Projekte, für die er sich eingesetzt hat. Nach diesem Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres diskutierte er mit den Anwesenden über zahlreiche Bereiche der Politik, von der politischen Arbeit auf kommunaler Ebene bis hin zur Europapolitik. Insbesondere der nahende Wahlkampf zur Europawahl wurde dabei thematisiert. Mit Besorgnis nahm die Runde zur Kenntnis, dass trotz steigender Steuereinnahmen die Verschuldung in Niedersachsen wieder stärker zunimmt. Während sich bei der SPD-Mehrheit 2002 die Verschuldung um 93 Euro pro Sekunde erhöhte, konnten CDU und FDP die Steigerung auf 20 Euro pro Sekunde zurückfahren. Nach dem von SPD und Grünen verabschiedeten Haushalt werden sich die Schulden 2014 leider um 23 Euro pro Sekunde erhöhen. Abschließend sagte Jasper: „Ich danke allen Teilnehmern für die spannende und offen geführte Diskussion und versichere, mich auch in Zukunft mit vollem Einsatz für Osnabrück im Landtag einzusetzen!“