Kinder optimal fördern

Über die Förderung der Kinder in der Grundschule in der Dodesheide informierte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper mit den Ratsmitgliedern Petra Knabenschuh, Stefan Kniefert und Claudia Schiller. Schulleiter Thorsten Steinbrinker und Konrektorin Ute Klingbeil berichteten, dass zurzeit 457 Kinder aus etwa 30 verschiedenen Ländern die größte Grundschule der Stadt besuchen. Davon nutzen 300 das Ganztagsangebot bis 15.30 Uhr. Dort wird mit der Musik- und Kunstschule, Sportvereinen usw. zusammengearbeitet. 60 Plätze hat der Hort, der anschließend bis 17.00 Uhr eine Betreuung ermöglicht. Es wurde bedauert, dass die Förderschule Lernen abgeschafft wurde, die eine spezielle Förderung der Kinder ermöglichte. „Wir müssen den Kindern eine Perspektive geben,“ forderte Jasper. „Dabei können Förderschulen einen wichtigen Beitrag leisten. Sie tragen dann zur Inklusion bei!“