Von CDU und SPD ist ein Antrag in den Landtag eingebracht worden, der die Landesregierung auffordert, zeitnah ein Konzept vorzulegen, damit die niedersächsischen Jugendwerkstätten ab 2021 Planungssicherheit haben. In diesen Einrichtungen werden junge Menschen betreut, die aufgrund ihrer schulischen, persönlichen oder sozialen Situation eine besondere Unterstützung benötigen. „Wir wollen solchen Jugendlichen auch in Zukunft einen Zugang zu Ausbildung und Arbeit ermöglichen!“ So begründete der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper diese Initiative. „Angesichts des Fachkräftemangels müssen weiterhin alle Möglichkeiten genutzt werden, Jugendliche in den Arbeitsmarkt zu integrieren. In Osnabrück habe ich bei meinen Besuchen in der Jugendwerkstatt Dammstraße erlebt, wie dort junge Menschen in schwierigen Lebenslagen gefördert werden und ihnen dadurch eine Perspektive gegeben wird.“