Jasper: Tote der Kriege und Gewaltherrschaften mahnen zum Einsatz für Frieden und Menschenrechte

Die Toten der Kriege und Gewaltherrschaften mahnen zum Einsatz für Frieden und Menschenrechte. Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge macht dies durch die Anlage und Unterhaltung von Kriegsgräberstätten, Bildungsprojekte in Schulen und Begegnungen bei Pflegeeinsätzen. Dies ist Arbeit für die Versöhnung über den Gräbern, stellte Burkhard Jasper, MdL und stellvertretender Landesvorsitzender des Volksbundes in seiner Gedenkrede zum Volkstrauertag fest.