Jasper informiert sich bei Malteser Migranten Medizin

– Dank an Ehrenamtliche –
Für das ehrenamtliche Engagement bei der Behandlung von Menschen ohne Krankenversicherung dankte der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper herzlich bei seinem Besuch in der Malteser Migranten Medizin. Der Arzt Dr. Horst Butke und die Krankenschwester Ursula Tobergte informierten darüber, dass jährlich etwa achtzig Patienten kämen. Dabei handle es sich vorwiegend um legal aus den neuen EU-Ländern Zugezogene, die keine versicherungspflichtige Arbeit gefunden haben. Den Menschen ohne Krankenversicherung werden neben der Akutversorgung Wege gewiesen, wie sie in eine Versicherung gelangen können. Auch werde darauf geachtet, dass bei einer längeren Behandlung zumutbare Eigenbeiträge geleistet werden. Aufgrund der vielen Flüchtlinge sei bisher kein Anstieg der Fälle zu verzeichnen gewesen.