Jasper für Beitragsfreiheit bei Kindergärten

Der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper spricht sich für eine Beitragsfreiheit ab dem 1. August 2018 in Kindergärten aus. Die CDU-Landtagsfraktion hat nun beantragt, das erste und zweite Kindergartenjahr für die Eltern beitragsfrei zu stellen. Deshalb soll die Landesregierung dem Landtag zur Finanzierung zügig den Entwurf eines Nachtragshaushalts vorlegen, in dem die erforderlichen Mittel vorgesehen sind. „Das Abstimmungsverhalten der Abgeordneten im Landtag wird zeigen, wie ernst es SPD und Grünen mit der Ankündigung ist, die Eltern zu entlasten,“ stellt Jasper fest. „Die CDU macht nicht nur Versprechen, sondern sie handelt!“ Zudem fordere die CDU die Landesregierung auf, einen Stufenplan zur Verbesserung der Qualität vorzulegen. Dazu gehöre die Einführung einer dritten Kraft in Kindergartengruppen und die Ausweitung der Fort- und Weiterbildung von Fachkräften.

Jasper erinnert daran, dass 2007 von einer CDU-geführten Landesregierung die Grundlagen für die Beitragsfreiheit des Kindergartenbesuchs in Niedersachsen gelegt wurden. Seitdem müssen die Eltern im letzten Kindergartenjahr vor der Einschulung keine Beiträge mehr zahlen. „Bei der deutlich verbesserten Haushaltslage des Landes ist es richtig, die Beitragsfreiheit jetzt auf das erste und zweite Kindergartenjahr auszuweiten,“ bekräftigt Jasper seine Position. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird damit erleichtert und die frühkindliche Bildung verbessert.“

Jasper fährt fort: „Eine Entscheidung des Landtags wird auch die Haushaltsgespräche in Osnabrück erleichtern. Schon in meiner Handgiftenrede habe ich darauf hingewiesen, dass die Eltern nicht die Hauptlast der Haushaltssanierung tragen sollen. Dazu steht die CDU in der Stadt!“