Jasper besucht die Hebräische Universität von Jerusalem

Beim Besuch der Hebräischen Universität von Jerusalem haben sich die Abgeordneten des Landtags vom Ausschuss für Wissenschaft und Kultur auch über Kooperationen mit niedersächsischen Hochschulen informiert. Burkhard Jasper hat mit Professorin Dorit Roer-Strier, Jan Serdse und Natalie Ulitsa über ein Projekt mit der Universität Osnabrück gesprochen. Zusammen mit Professorin Heidi Keller wird über die Risikofaktoren einer guten Entwicklung von Kindern in deutschen und israelischen Familien geforscht. „Ich bin fest davon überzeugt, dass die Ergebnisse zu einer besseren Förderung von Kindern beitragen werden,“ stellte Jasper nach dem Gespräch bei der Verabschiedung im Eingangsbereich fest, wo mit einem Kunstwerk an die Gründung der Universität erinnert wird.