Hochschule Osnabrück ist wichtig für das Agrarland Niedersachsen

Wissenschaftsminister Björn Thümler und Finanzminister Reinhold Hilbers haben sich zusammen mit den CDU-Landtagsabgeordneten Christian Calderone, Gerda Hövel, Burkhard Jasper, Clemens Lammerskitten und Anette Meyer zu Strohen über die Hochschule Osnabrück informiert. Mit einer Präsentation und bei einer Begehung haben die Vizepräsidenten Alexander Schmehmann und Bernd Lehmann erläutert, warum für die Agrarwissenschaften ein neues Laborgebäude benötigt wird. Die Abgeordneten bekräftigten, dass sie den Standort weiter unterstützen wollen, so wie dies schon durch die Bereitstellung von Mitteln für die Einrichtung von Digitalisierungsprofessuren zur Stärkung des laufenden Transformationsprozesses geschehen sei.  „Die Hochschule leistet einen wichtigen Beitrag, um die niedersächsische Landwirtschaft zukunftsfähig auszurichten“, betonte Jasper zum Abschluss. „Es geht um gesunde Produkte, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit.“