Hauswirtschaft stärken

Die CDU-Landtagsabgeordneten Veronika Koch und Burkhard Jasper freuen sich mit Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast über die Einbringung des Antrages zur Stärkung der Hauswirtschaft in den Landtag. Es geht um ein Konzept zur Qualitätssicherung, eine leistungsfähige duale Ausbildung und die Förderung von Existenzgründungen. Schon jetzt kann der Bedarf an haushaltsnahen Dienstleistungen nicht befriedigt werden. Jasper hatte den Antrag als Sozialpolitiker initiiert und einen Entwurf erstellt, weil immer mehr ältere Menschen zwar nicht pflegebedürftig, aber allein ihren Haushalt nicht bewältigen können. „Professionelle haushaltsnahe Dienstleistungen fördern die Lebensqualität und verzögern eine stationäre Unterbringung“, erklärt der Abgeordnete und fährt fort: „In Not- und Bedarfslagen benötigen auch Familien mit Kindern eine Unterstützung im Haushalt. Eine tariflich abgesicherte Bezahlung und die Reduzierung der Schwarzarbeit sind weitere politische Ziele.“