3 FRAGEN AN… Burkhard Jasper, Mitglied im Ausschuss für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Vor allem in den ländlichen Regionen Niedersachsens ist die hausärztliche Versorgung kaum noch zu gewährleisten. Woran liegt das?

Eine Ursache ist der demografische Wandel. Er führt zu einem Anstieg des Anteils älterer Menschen an der Bevölkerung. Diese Personen sind vor allem aufgrund chronischer Krankheiten verstärkt auf Ärzte angewiesen. Gleichzeitig werden altersbedingt in den kommenden Jahren viele Ärzte aus dem Berufsleben ausscheiden.

Wie können insbesondere junge Ärzte dazu bewegt werden, sich für eine Hausarztstelle auf dem Land zu entscheiden?

Die CDU will nicht den Mangel verwalten. Deshalb müssen zunächst zügig mehr Studienplätze für Medizin in Niedersachsen geschaffen werden. Dann möchten wir über Anreize eine Verteilung der Ärzte in der Fläche erreichen. Dazu gehört, dass während des Studiums mit den Kliniken über das Land verteilt zusammengearbeitet wird, damit die jungen Menschen die Vorteile des Lebens außerhalb der Städte mit medizinischen Hochschulen kennenlernen. Zudem wollen wir verstärkt Ausbildungsphasen in den Arztpraxen ermöglichen. So soll das Interesse an der Niederlassung als Hausarzt gefördert werden. Die schon eingeleiteten Maßnahmen zur flächendeckenden Versorgung sollen in Zusammenarbeit mit der Kassenärztlichen Vereinigung weiterentwickelt werden. Dazu zählt auch eine angemessene Bedarfsplanung für die Niederlassung von Ärzten.

Welche Maßnahmen können darüber hinaus ergriffen werden, um dem Mangel an Haus- und Fachärzten im ländlichen Bereich vorzubeugen?

Die Attraktivität der Städte und Gemeinden kann durch gute Betreuungs- und Bildungseinrichtungen, eine Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs und interessante kulturelle Angebote gesteigert werden. Die Telemedizin muss ausgeweitet werden. Eine Entlastung von Hausärzten kann auch durch den Einsatz von Versorgungsassistentinnen und -assistenten erreicht werden.

Die gesamte Ausgabe des BL finden Sie hier: CDU-BL_18_Juni_RZ-web