Globalisierung und Flüchtlingspolitik

Fragen zur Globalisierung und zur Flüchtlingspolitik stellten Schülerinnen und Schüler der Ursulaschule der CDU-Landtagsabgeordneten Serap Güler aus Nordrhein-Westfalen. Güler begründete ihre Mitgliedschaft in der CDU damit, dass diese Partei nicht nur über Integration rede, sondern auch entsprechend handle. Dies bestätigte ihr Kollege Burkhard Jasper aus dem Niedersächsischen Landtag. Die CDU habe schon im Herbst 2014 mehr Mittel für Sprachlernklassen und Sprachkurse beantragt. Dies sei jedoch in namentlicher Abstimmung von SPD und Grünen abgelehnt worden. Zudem habe der SPD-Innenminister trotz der Forderungen der CDU viel zu spät ausreichend Plätze in Erstaufnahmeeinrichtungen geschaffen. Als er endlich so weit war, wurden die Kapazitäten wegen der Politik zur Begrenzung der Einwanderung auf Bundesebene nicht mehr benötigt.