Gespräch mit VdK über Sozialpolitik

Bei seinem Besuch in der neuen Geschäftsstelle des Sozialverbandes VdK dankte der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper für die Beratung und Vertretung im Bereich des Sozialrechts sowie für das ehrenamtliche Engagement in den 13 Ortsverbänden des Osnabrücker Landes. Die Kreisvorsitzende Gisela Lauinger und der Geschäftsführer Marco Saathoff wiesen darauf hin, dass rund um Fragen der Pflege eine unabhängige Beratung angeboten werden sollte. Jasper versprach, sich danach zu erkundigen, wie die Stadt dies sicherstelle. Kritisch wird die Einrichtung einer Pflegekammer mit Zwangsmitgliedschaft gesehen, weil bisher nicht nachvollziehbar sei, wie dadurch eine Stärkung der Pflege erreicht werden könne. Ein weiteres Thema war die Barrierefreiheit in Gebäuden und auf Bahnhöfen. Jasper will den Meinungsaustausch mit dem VdK über Fragen der Sozialpolitik fortsetzen.