Geflohen, vertrieben – angekommen!?

– Ausstellung des Volksbundes in der Thomas-Morus-Schule –
Zusammen mit der Leitung der Thomas-Morus-Schule hat sich der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper die Ausstellung „Geflohen, vertrieben – angekommen!?“ des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge angeschaut.
Im Unterricht wird die Gewaltmigration im 20. Jahrhundert thematisiert und ein Bezug zur Gegenwart hergestellt. Auf zwei zusätzlichen Stellwänden wird über die Aktivitäten mit Flüchtlingen an der katholischen Schule berichtet. Jasper dankte allen für ihren Einsatz, damit über die Bildung die Integration gelingt. „Die Erinnerungskultur kann einen Beitrag zu einem friedlichen Zusammenleben in unserer Gesellschaft leisten,“ betonte Jasper abschließend, der stellvertretender Landesvorsitzender des Volksbundes ist.