Friedliches Zusammenleben fördern

– Gespräch mit dem Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde –
Mit seinen Kollegen aus dem Landkreis Osnabrück und dem CDU-Kreisvorsitzenden Fritz Brickwedde besuchte der Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper die Synagoge. Der Vorsitzende Michael Grünberg informierte über das Gemeindeleben. Intensiv wurde über die Möglichkeiten gesprochen, für ein gutes Miteinander in unserer Gesellschaft zu wirken. „Persönliche Begegnungen sind für das friedliche Zusammenleben in unserer Region von großer Bedeutung,“ erklärte Jasper. „Ich freue mich darüber, dass es in Osnabrück viele Initiativen gibt, die durch ihre Aktivitäten dazu beitragen. Dadurch wird der Begriff „Friedensstadt“ mit Leben erfüllt.“