Festival Classic con brio eröffnet

Mit dem Motto „Freiheit und Frieden“ wird bei Classic con brio auf den Krieg in der Ukraine hingewiesen, aber auch verdeutlicht, dass dieses Musikfestival immer ein internationales Ereignis mit starken Verbindungen nach Osteuropa war. Noch bis zum 16. Oktober können Konzerte im Osnabrücker Land mit hervorragenden Künstlerinnen und Künstlern, wie Borys Fedorov, Irina Zahharenkova und Sergey Malov besucht werden. Burkhard Jasper, Schirmherr und Landtagsabgeordneter, dankte bei der Eröffnung Hagen Gleisner, seiner Familie und allen Ehrenamtlichen des Schlossvereins für die Organisation und den Sponsoren, beispielsweise dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur, für die finanzielle Grundlage. Er beendete seine Ansprache mit dem Ausruf. „Lassen Sie uns gemeinsam in dieser Zeit der Krisen mit der Musik ein deutliches

Zeichen für Freiheit und Frieden setzen!“