Es ist nicht selbstverständlich, in Freiheit, Frieden und Wohlstand leben zu können!

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung „Das Gedenken“ im Erich Maria Remarque-Friedenszentrum informierte der Fotograf Dieter Blase den CDU-Landtagsabgeordneten Burkhard Jasper über die einzelnen Bilder. Gezeigt werden Fotos von unterschiedlichen Gedenkorten und Denkmälern des Ersten Weltkrieges. „Auch diese Ausstellung mahnt, uns für den Frieden einzusetzen,“ sagte Jasper. „Es ist nicht selbstverständlich, in Freiheit, Frieden und Wohlstand leben zu können!“ Die Ausstellung eigne sich auch in besonderer Weise für Schulklassen, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.