Einrichtung des DFKI-Labors Niedersachsen wird gefördert

Mit der Förderung durch die Volkswagenstiftung wird die Universität Osnabrück als Zentrum für die Forschung zur künstlichen Intelligenz weiter gestärkt. Der CDU-Landtagsabgeordnete Burkhard Jasper freut sich sehr über die Nachricht, dass zum Aufbau des DFKI-Labors (Deutsches Forschungszentrum für Künstlichen Intelligenz) Niedersachsen 10 Mio Euro bereitgestellt werden. So soll ein Beitrag dazu geleistet werden, dass künstliche Intelligenzen (KI) zielgerichtet agieren und für Nutzerinnen und Nutzer beherrschbar und erklärbar sind. Dieser Problemstellung will sich das DFKI-Labor Niedersachsen künftig an zwei Standorten mit jeweils zwei Arbeitsgruppen an den Universitäten Osnabrück und Oldenburg widmen.