CDU setzt sich für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und Flächen für Unternehmen ein

Die CDU wird bei den Haushaltsberatungen in der Stadt Osnabrück einen Schwerpunkt auf die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum – etwa durch bezahlbare Wohngebiete – setzen. Zudem wird die Ansiedlung von Unternehmen durch Ausnutzung vorhandener und Ausweisung neuer Flächen im Fokus der Fraktion stehen. Dies teilte Ratsherr Burkhard Jasper nach der Sitzung der Ratsfraktion mit. „Durch Bevölkerungswachstum und Gewerbeförderung können ohne Steuererhöhungen Mehreinnahmen erzielt werden,“ erklärte Jasper und fügte hinzu: „Um Flüchtlinge angemessen aufnehmen zu können, erwarten wir eine deutliche Erhöhung der Pauschale des Landes Niedersachsen. Hier wird sich zeigen, ob die rot-grüne Landesregierung nur über eine bessere Willkommenskultur redet oder diesen Worten auch Taten folgen lässt.“