Betroffen über Henrys Tod

– Erinnerung an viele frohe Stunden bleibt –
Heute habe ich tief betroffen von Helmut Niekamp Abschied genommen, der als Henry mit dem Medium-Terzett bekannt wurde. Er verbreitete mit seinen beiden Partnern gute Laune und hat vielen Menschen bei unzähligen Auftritten im Fernsehen Freude gebracht. Ich kann mit kaum vorstellen, ihn nun nicht mehr zu treffen. Aber die Erinnerung an viele frohe, gemeinsame Stunden bleibt, beispielsweise bei der Ehrung der Osnabrücker Gruppe im Friedenssaal des Rathauses und auf meiner Geburtstagsfeier im Dezember letzten Jahres, wo er mir mit seiner lieben Frau Gudrun gratulierte.