Besuch des Diepholzer Skulpturenpfads

Auf Einladung seines Landtagskollegen Marcel Scharrelmann hat der Osnabrücker Abgeordnete Burkhard Jasper den Diepholzer Skulpturenpfad mit dem Fahrrad erkundet. Im Bibelgarten haben die beiden CDU-Politiker einen Feigenbaum gepflanzt. „Als Abgeordneter der Friedensstadt Osnabrück habe ich mir natürlich das Friedenszeichen angeschaut. Diese von Ulrich Halfpap entworfene Skulptur erinnert an die schrecklichen Attentate des Jahres 2015 in Paris“, berichtete Jasper, der von der Vielfalt der Kunstwerke tief beeindruckt ist.